Logo
  • Diese Karte müssen Sie haben!

    Denn mit dieser Karte weisen Sie sich weltweit als Mitarbeiter eines lizenzierten Reisebüros aus. Mit integriertem Passbild und – so Ihr Reisebüro eine hat – mit der IATA-Agenturnummer.

    Der ÖRV (Österreichischer Reiseverband), der ÖVT (Österreichischer Verein für Touristik) und die WKO (Fachverband der Reisebüros) unterstützen diese Karte.

    Die Schutzgebühr dafür beträgt 36 Euro – das ist nicht wenig. Aber damit öffnen sich für Sie weltweit die Türen zu tollen Ermäßigungen, die es nur für Reisebüro Agents gibt, insbesondere die vielen PEPs.

    Zusätzlich gibt es exklusiv für Inhaber der T.A.I. Travel Agents Identity Card SUPER PEPs. So sparen Sie ein Vielfaches von dem, was die Karte kostet.

     

    VORTEILE

     

    Vertragsbedingungen

    1. Der Antragsteller muss MitarbeiterIn eines lizenzierten österreichischen Reisebüros sein und entweder eine abgeschlossene Lehre bzw. Fachschule oder mindestens drei Jahre Berufspraxis vorweisen können.
    2. Der Antrag muss von der Geschäftsleitung des Reisebüros unterschrieben und gestempelt werden, das damit die Richtigkeit der Angaben bestätigt.
    3. Der Antrag wird vom Travel Agent’s Identity Card-Beirat überprüft, dem Funktionäre des ÖRV (Österreichischer Reisebüroverband), des ÖVT (Österreichischer Verein für Touristik) und des Fachverbandes für Reisebüros angehören.
    4. Der Antragsteller erhält nach Einlangen des Antrages die Vorschreibung für die Jahresgebühr von 36 Euro. Nach erfolgter Einzahlung erhält der Antragsteller die T.A.I. Travel Agent’s Identity Card.
    5. Die Karte bleibt Eigentum der T.A.I. Fachzeitungsverlags GmbH und ist nach Ausscheiden aus dem Reisebüro zu retournieren.
    6. Die Gültigkeit der Karte ist jeweils auf ein Jahr beschränkt, Kündigungen sind nur vierteljährlich im voraus möglich.
    7. Bei einem Wechsel des Arbeitgebers wird nach Retournierung der Karte eine neue Karte ausgestellt. Die bereits eingezahlte Jahresgebühr wird voll angerechnet.
    8. Bei Missbrauch der Karte wird diese auf Verlangen des Beirats vom Verlag eingezogen.
    9. Es wird empfohlen, die Karte gemeinsam mit einem gültigen Lichtbildausweis zu verwenden.